Gratis bloggen bei
myblog.de

Leben?

Ich lag in meinem Bett. fühlte mich völlig frei. Ich dachte darüber nach, wofür ich eigentlich lebe. Im Augenblick lass ich alles auf mich zukommen. Ich lebe von Tag zu Tag auf's neue. Das funktioniert. Wirklich. Solange man nicht darüber nachdenkt. Denn in dem Augenblick wird einem bewusst, so kann es nicht weiter gehen. Der erste Gedanke kommt dann: "Für was lebe ich?" Der nächste Gedanke ist dann: "Ich sollte mich umbringen, es hatt keinen Sinn." Ich versuche verzweifelt mir diese Gedanken aus dem Kopf zu schlagen. Es ist gar nicht mal so einfach. Den ich muss einiges in Bewegung setzten, mich nicht als wertlos zu sehen. Dieser Kampf mit mir selbst, er wird immer unerbitlicher. In dem Augenblick in dem ich mich entschliesse, mich wieder für mich zu rückzuziehen, verschlingt mich die Dunkelheit. Das ist der Augenblick indem ich wertlos werde, der Augenblick, indem ich mich versuche gegen das alles zu wehren. Die Hoffnung, weiter zu leben, nicht wertlos zu sein, liegt darin noch ein paar Menschen zu kennen. Menschen, die mich vielleicht mögen, mich vielleicht noch nicht vergessen haben. Die Hoffnung liegt darin sich etwas zu setzen das man erreichen möchte. Ein Ziel. Ich habe mir Ziele vorgenommen. Die werde ich auch umsetzten. Sterben kann ich noch später...

8.2.08 01:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Welcome to
Sisens wreath of lunacy....

Ich bitte euch erst die Seite
"Über diesen Blog" zu lesen.
Danke!

Blog.

Über diesen Blog... Blog. She. G.Book.

Everything.

Songtexte Archiv. Borderline. Essstörungen. Artikel.